Tomas Postigo RdD

37,90 €

Verkostungsnotizen

Tiefes Rubinrot mit einem Granatrand, bietet dieser Tomás Postigo eine faszinierende Aromatik von reifen Brombeeren und Pflaumen, unterstrichen von Anklängen roter Früchte und subtilen cremigen Noten. Gut integrierte Eiche trägt einen Hauch von Toast bei, ergänzt durch Nuancen von Gewürzen. Der Gaumen ist geschmeidig und reichhaltig, mit einem Hauch herzhafter Charakteristik und einem anhaltend fruchtigen Abgang. Eine erfrischende mineralische Note fügt dieser faszinierenden Wein eine letzte Schicht Komplexität hinzu.

Hintergrund

Tomás Postigo und seine Söhne, Gabriel, Alberto, Juan und Nicolás, betreiben ihre Kellerei in Ribera del Duero seit mehr als 16 Jahren. Sie vereinen ihre Leidenschaft und ihr Fachwissen, um außergewöhnliche Weine herzustellen. Familie steht im Mittelpunkt ihres Handelns, von der Rebe bis zur Flasche. Sie schätzen Nähe, Bescheidenheit und akribische Sorgfalt. Dies erstreckt sich über die Familie hinaus, mit Partnerschaften mit vertrauenswürdigen Lieferanten, die ihren Fokus auf organische Praktiken und Qualität teilen. Gemeinsam ehren sie die Vision des Gründers, während sie die Zukunft der Kellerei gestalten.

Herstellungsprozess

Bei Tomás Postigo beginnt die Akribie im Weinberg. Sie lesen die Trauben von Hand in kleinen Kisten, um Beschädigungen zu vermeiden, und sortieren sie dann akribisch in der Kellerei. Nur die besten Trauben schaffen es, darunter Tempranillo (Tinto Fino), Cabernet Sauvignon, Merlot und Malbec. Diese ausgewählten Trauben verbringen ein Jahr in französischen Eichenfässern aus verschiedenen Wäldern.