La Fou de Batea

38,90 €

Verkostungsnotizen

Ein Wein von tiefroter Kirschfarbe, reich an außergewöhnlichen Aromen. Stellen Sie sich Anklänge von rohen Haselnüssen vor, die mit saftigen roten Früchten verschmelzen, begleitet vom Duft des Waldes nach dem Regen. Der Geschmack ist frisch und lebhaft, mit Pflaumen und schwarzen Oliven in unterstützenden Rollen. Die natürliche Süße der Traube ist perfekt ausbalanciert mit einer lebendigen Säure, die Sie lange nach dem letzten Tropfen nach einem weiteren Schluck verlangen lässt.

Hintergrund

Gegründet im Jahr 2007 von Ramon Roqueta Segalés, zielt LAFOU Celler darauf ab, Weine zu schaffen, die die außergewöhnlichen Qualitäten der Garnacha-Trauben in der Region Terra Alta in Spanien zeigen. Ramon, fasziniert von der Anmut dieser Rebsorte, suchte nach dem idealen Ort, an dem Garnacha gedeihen konnte, und entdeckte ihn schließlich inmitten des charakteristischen Geländes von Terra Alta. LAFOU Celler respektiert nicht nur die Tradition, sondern befasst sich auch mit Innovation und strebt danach, gefährdete Rebsorten wie Morenillo zu erhalten. Ihre Weinberge kultivieren Garnacha, Peluda, Syrah und sogar weniger bekannte lokale Rebsorten.

Produktionsprozess

Dies ist vielleicht der persönlichste Wein von LaFou, hergestellt in kleinen Chargen aus einer sorgfältig ausgewählten Mischung von Rotwein-Garnacha- und Garnacha-Peluda-Trauben, die an 50-70 Jahre alten Reben angebaut werden. Diese Trauben werden in offenen Edelstahltanks fermentiert und 12 Monate lang in Eichenfässern und Betoneiern gereift, was dem Wein einen einzigartigen Charakter verleiht.