Cuentaviñas Los Yelsones

169,00 €

Vorschau

Dieser expressive Wein präsentiert eine gesättigte rote Farbe mit einem komplexen blumig-fruchtigen Charakter, Frische, mineralischen Noten und Ausgewogenheit. Er weist eine frische und geschmeidige Geschmacksrichtung auf und beeindruckt mit seinem langanhaltenden Nachgeschmack.

Auszeichnungen

95 PEÑÍN

95 SUCKLING

Verkostungsnotizen

Der rote Rioja Los Yelsones, hergestellt von der Kellerei Cuentaviñas, trägt die Bezeichnung D.O.Ca. Dieser gehaltvolle Rotwein zeigt eine granatrote Farbe und entfaltet ein Bouquet aus reifen roten Früchten, Vanille und Lakritze. Dieser sanfte Geschmack weist auf fruchtige Nuancen, bietet eine perfekte Balance und mündet in einem anhaltenden Nachgeschmack. Der Wine Advocate (Robert Parker) beschrieb diesen Wein als wirklich herausragend, aromatisch, kräftig, betont und elegant, mit Stärke und Anmut sowie subtilen Eichenholznoten. Ein extraordinärer und beeindruckender Wein.

Hintergrund

Dieser Wein, ein reiner Tempranillo, wurde in San Vicente de la Sonsierra (einer Stadt in La Rioja Alta) vom Weinmacher Eduardo Eguren kreiert. Bei seiner Suche vergaß Eduardo seine Wurzeln nicht. In der Familie Eguren, einem renommierten Namen in den oberen Rängen der Önologie, haben sich fünf Generationen der Weinherstellung gewidmet. In seiner Suche vergaß Eduardo seine Wurzeln nicht.

Er und seine Partnerin, Carlota Gonzales, wählten bewusst einen Ort in der Nähe von San Vicente de la Sonsierra für ihren Weinbau, denn Eduardos Vater lebte in dieser Stadt. So entstand in dem winzigen, märchenhaften Dorf Pesiña, in dem die Zeit stillzustehen scheint, die Weinkellerei Cuentaviñas unter geduldsamen und langsamen Bedingungen. Pesiña liegt am Fuße des Kantabrischen Gebirges und beherbergt im Sommer nur etwa 30 Dorfbewohner. Aufgrund der geringen Größe seiner Kellerei leitet Eduardo persönlich alle prozessualen Stadien des Weinanbaus und der Weinherstellung.

Der La Rad-Weinbau wurde 1970 angelegt und befindet sich im nördlichen Teil von San Vicente de la Sonsierra, am Fuße der Bergkette Sierra Cantabria. Sein Name, Los Yelsones, stammt von den sogenannten "Yelsones", den Kalksteinformationen, die den örtlichen Boden durchdringen. Laut Eduardo verleihen diese Formationen zusammen mit der Gletschermoräne im Boden dem Wein eine ausgeprägte Frische und einen kreideartigen Geschmack. Gleichzeitig verleiht das kühle atlantische Klima dem Wein ein blumiges Aroma.

Herstellungsprozess

Die Trauben werden handgepflückt und zweimal sortiert, bevor sie in französischen Eichenholzfässern vergärt werden. Der Mazerationsprozess dauert etwa 20 Tage. Anschließend wird der Wein in neue 500-Liter-Gefäße für die zweite Gärung umgefüllt. Der Wein reift ungefähr 18 Monate lang in dieser Umgebung, bevor er weitere 3 Monate in der Flasche altert.

Speisenbegleitung

Dieser Wein passt gut zu gereiften Käsesorten, Gerichten mit rotem Fleisch und diversen Saucen.

Lagertemperatur

Mindesttemperatur: 16,00°C

Maximaltemperatur: 18,00°C