Campillo gran reserva 1994 Rioja

36,90 €

Verkostungsnotizen

Stellen Sie sich einen Wein vor, der so rot ist, dass er mit einer Maraschino-Kirsche konkurriert, der das Licht mit dem Glanz von Granaten einfängt. Nehmen Sie einen tiefen Atemzug, und Sie werden von einem Schwall reifer Brombeeren und Pflaumen getroffen, gefolgt von einem Hauch von Pfeffer und süßer Vanille sowie Lakritze. Der erste Schluck ist wie in eine saftige, pralle Pflaume zu beißen - vollmundig und rund auf der Zunge. Er bleibt lange nach dem Schlucken haften und hinterlässt eine raffinierte Wärme.

Hintergrund

Der Campillo Gran Reserva entstand aus dem Traum des Gründers von Bodegas Campillo, Julio Faustino Martínez, der das Konzept des Château nach La Rioja brachte. Seit 1978 begann er, das bestehende Grundstück zu erweitern, und bis 1988 gelang es ihm, es auf 25 Hektar zu erweitern, und dann auf 50 Hektar um Laguardia herum. Dort wurde die Kellerei nach dem Projekt von Aurelio Ibarrola Fragela gebaut. Diese Kellerei in Rioja war die erste, die mit einem einzigartigen architektonischen Stil geschaffen wurde, der der Landschaft und Handwerkskunst huldigt. Der hier produzierte Wein wurde zum Symbol für Leidenschaft für die Weinherstellung, Familie und Kontinuität.

Herstellungsprozess

Dieser vollmundige Wein wird aus Tempranillo hergestellt - einer kostbaren Rebsorte, die in der nordspanischen Region Rioja angebaut wird. Der Wein wird mindestens 24 Monate in französischen Eichenfässern gelagert, was ihm einen komplexen Geschmack verleiht und die Tannine mildert. Die D.O.Ca.-Rioja-Zertifizierung garantiert die Einhaltung strenger Qualitätsstandards für authentische Rioja-Weine.