Bassus Pinot Noir

27,90 €

Verkostungsnotizen

Der Wein präsentiert sich in lebendigem Kirschrot mit subtilen violetten Tönen. Sein Aroma ist reich an reifen Fruchtnoten, ergänzt durch Anklänge von französischer Eiche. Am Gaumen bietet er eine samtige Textur und ein herrliches Zusammenspiel von reifen Fruchtaromen. Der Abgang ist lang, anmutig und hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Hintergrund

Getrieben von ihrer Liebe zu außergewöhnlichem Wein gründeten drei Freunde im Jahr 2006 die Bodegas Hispano+Suizas. Diese innovative Kellerei, die sich in der Region Requena-Utiel in Valencia befindet, vereint nahtlos traditionelle und moderne Methoden auf ihren 61 Hektar Weinbergen. Qualität steht hier an erster Stelle, mit einem Fokus auf begrenzte Traubenernten von nur 2 kg pro Rebstock, was zu intensiv aromatischen Trauben führt. Ihre akribische dreimonatige Ernte gewährleistet optimale Reife für jede Traube, was zur Schaffung köstlicher Weine führt. Durch kreative Verschnitte, Experimente und sorgfältiges Altern produzieren sie gefeierte Weine wie Impromptu und Tantum Ergo, die eine herrliche Reise durch eine Symphonie von Aromen und Geschmacksrichtungen bieten.

Herstellungsprozess

Der Bassus Pinot Noir konzentriert sich auf eine akribische Weinherstellung. Handverlesene Pinot Noir-Trauben beginnen ihre Reise mit einer Kaltmazeration von drei Tagen bei -10ºC. Diese Technik verbessert den Geschmack vor der Gärung in neuen amerikanischen Eichenfässern. Nach einer 10-monatigen Reifezeit in französischer Eiche wird der Wein leicht gefiltert und abgefüllt, um seinen Charakter zu bewahren.